Tobias Stengel / 1995
Tobias Stengel Kristalgitter, 1995

Tobias Stengel / 1995

Tobias Stengel / 1995 Über einen langen Zeitraum hinweg, für mehr als eine Dekade, hat sich Tobias Stengel in seiner künstlerischen Arbeit einem selbstauferlegten System unterworfen. Eine ernste, sehr disziplinierte Aufgabe! Mit fast obsessiv-doch welche Kunst ist das nicht? zu nennender Akribie widmetet er sich den Explikationen einer geometrischen Grundfigur: denen des Würfels. In seinen „Varianten des Würfels“ untersuchte Tobias Stengel ganz systematisch die verschiedenen Methoden, diesen Körper auf einer Fläche abzurollen. Ich wollte für mich selbst den Punkt erreichen, von dem aus ich jeden Schritt kontrollieren konnte. Genau das versprach der gewissermaßen wissenschaftliche Umgang mit dem Kubus- hier gab…